154. Jahreshauptversammlung

Am 21.01.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der FF Hainburg/Donau im Rathaus statt.

Neben den zahlreichen Mitgliedern, konnte Kommandant BR Christian Edlinger Bürgermeister Helmut Schmid, Vize-Bürgermeisterin Silvia Zeisel, sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte begrüßen. Seitens der Feuerwehr konnte man den Ehrenkommandanten EBR Leopold Edlinger, sowie Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Martin Fink begrüßen.

Nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, folgte das Totengedenken. Wir verfügen derzeit über 94 Mitglieder, welche das Geschehen in der Feuerwehr aufrecht erhalten.
2017 war ein einsatzarmes Jahr. Wir wurden zu 128 örtlichen und überörtlichen Einsätzen alarmiert. Dies sind um 8 Einsätze mehr als  im Jahr zuvor. Diese gliedern sich wie folgt: 13 Brandeinsätze, 2 Brandsicherheitswachen, 101 technische Einsätze und 12 Fehleinsätze. Davon waren 16 nicht in unserem Einsatzbereich. Danach berichtet BR Edlinger über die Ereignisse im abgelaufenen Jahr, sowie über die Leistungsberichte der Sachgebiete.

Um all diese Herausforderungen bewältigen zu können ist die Aus- und Weiterbildung ein wichtiger Punkt im Feuerwehralltag. Für all diese  Einsatz-, Übungs- und Arbeitstätigkeiten wurden von den Mitgliedern rund 10.500 Stunden Freizeit geopfert.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde 1 Mitglied angelobt und 5 Jugendfeuerwehr-mitglieder legten ihr Versprechen ab. Weiters wurden einige Mitglieder befördert. Wir gratuliere Christoph Redl zur Angelobung, Wagner Marcus, Kolen Merlin, Weisz Christoph, Seeber Jakub sowie Tomsik Filip zum Versprechen.

Weiters gratulieren wir Gudrun Scherz, Anika Reinschedl, Julian Dinter, Anel Midzan, Narek Gumbalyan, Gregor Scherz, Philip Jocha, Dominik Dinter, Stefan Weber, Rudolf Thebner, Manuel Rieder nochmals recht herzlichen zur Beförderung.

Im Zuge des Punktes „Anträge, Anfragen und Allfälliges“ wurden durch die Stadtparteien ÖVP und SPÖ Spendenschecks überreicht. Die Spendengelder dienen zum Ankauf neuer Dienstjacken für die Aktivmannschaft.

Anschließend bedankte sich Kommandant BR Christian Edlinger für die gute Zusammenarbeit und das Interesse am Feuerwehrwesen und schloss die 154. Mitgliederversammlung mit „Gut Wehr“.