Person in Notlage auf der Donau

Am Freitag, den 14.08.2015, wurden wir zu einer Person in Notlage auf die Donau alarmiert. 2 Kameraden der Feuerwehr Engelhartstetten sahen beim trainieren für den Landeswasserdienstleistungsbewerb eine reglose Person die Donau stromabwärts treiben. Sofort rückten wir mit KDOF, RLFA und MTF zur Einsatzstelle aus. Leider kam unsere Hilfe zu Spät und der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Unser aufrichtiges Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person

Am 31.07.2015 wurde wir zu einem Verkehrsunfall mit einer vermutlichen eingeklemmter Person nach Wolfsthal alarmiert. Sofort rückten wir mit unserem KDOF und RLFA1 zum Einsatzort aus. Bereits bei der Anfahrt konnte Entwarnung gegeben werden. Der Lenker war glücklicherweise nicht eingeklemmt. Das Fahrzeug wurde durch die örtliche Feuerwehr geborgen und sichergestellt. Wir konnten sofort wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Es standen 15 Mann für ca. eine halbe Stunde im Einsatz.