Einsatzstatistik aller Feuerwehren in ganz Niederösterreich

Einsatzbilanz 2014: Es war ein Jahr der Katastrophen (Hier Klicken um das Video zu sehen)

2014 war ein Jahr der Katastrophen – nicht nur in Niederösterreich. Vor allem vier Schauplätze sorgten im Vorjahr für nationale und internationale Schlagzeilen. Die größte Aufmerksamkeit galt den massiven Unwettern in mehreren nö. Landesteilen, der Eiskatastrophe mit großflächigen Stromausfällen in Slowenien, der Jahrhundertflut in Bosnien sowie der Eiskatastrophe im Waldviertel. In allen Fällen konnten die freiwilligen Feuerwehren nicht nur große Not lindern, sondern auch viele Menschenleben retten.

Mehr lesen

Neue Helme für die Einsatzkräfte

 

Am vergangenen Freitag erhielt die Feuerwehr Hainburg ihre neuen Feuerwehrhelme. Notwendig wurde dieser Tausch aufgrund dessen, da die bereits vorhanden Helme bereits über 15 Jahre im Dienst waren und massive Verschleißerscheinungen aufwiesen. Unter dem Beisein von Bürgermeister Josef Zeitelhofer, Stadträtin Sissy Staffenberger sowie Gemeinderat Karl Pelzmann wurden die Helme in den Dienst gestellt. Der Bürgermeister betonte das es nur gut ausgerüsteten Feuerwehrmitgliedern möglich sei anderen in notgeratenen Personen zu helfen. Die Sicherheit muss hier im Vordergrund stehen. „Dieses Projekt hatte man nun schon seit 3 Jahren geplant und im Budget berücksichtigt“, fügte Kommandant Edlinger hinzu.

Mehr lesen

Fahrzeugbergung auf der Pressburger Reichsstraße

Am 08.04.2015 wurden wir gegen 21:45 zu einer Fahrzeugbergung in die Pressburger Reichsstraße alarmiert. Sofort rückten KDOF, RLFA1 und WLF zu Einsatzort aus. Vor Ort bot sich folgende Lage: eine Lenkerin verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen den Randstand. Sie hatte daher fahrerseitig zwei defekte Räder, sowie einen Achsbruch auf der Vorderachse und konnte nicht mehr weiterfahren. Nachdem wir die Unfallstelle abgesichert hatten, wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde auf das Plateau des WLFs geladen und im Auftrag der Polizei am örtlichen Bauhof sichergestellt.

16 Mann waren rund 1 Stunde im Einsatz.

Mehr lesen

Türöffnung in der Freiungsstraße

Am Dienstag, den 07.04.2015, wurden wir um die Mittagszeit zu einer Türöffnung in die Freiungsstraße alarmiert. Ein Unfall wurde vermutet und wir erhielten daher den Auftrag der Exekutive einen Zugang zur Wohnung zu schaffen. Da sich die Wohnung im Erdgeschoss befindet und es sich um ein Sicherheitsschloss handelte, wählten wir den Weg durch ein Fenster. Mittels Teleskopschiebeleiter konnten wir in die Wohnung einsteigen. Bei der Bewohnerin konnte leider nur mehr der Tod festgestellt werden.

Unser Beileid gilt den Hinterbliebenen