Technische Übung mit dem Hochwasserschutzcontainer

Am Abend des 31.07. 2015 stand die wöchentliche Übung am Programm. Da wir im Herbst des letzten Jahres einen Hochwasserschutzcontainer erhalten haben, muss auch das Spezialgerät beübt werden. Übungslage war gekenterte Personen aus der Strömung der Donau zu retten. Unter Einsatz unserer Überlebensanzüge und dem Rettungsfloos konnte man die Personen problemlos retten.

Mehr lesen

Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person

Am 31.07.2015 wurde wir zu einem Verkehrsunfall mit einer vermutlichen eingeklemmter Person nach Wolfsthal alarmiert. Sofort rückten wir mit unserem KDOF und RLFA1 zum Einsatzort aus. Bereits bei der Anfahrt konnte Entwarnung gegeben werden. Der Lenker war glücklicherweise nicht eingeklemmt. Das Fahrzeug wurde durch die örtliche Feuerwehr geborgen und sichergestellt. Wir konnten sofort wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Es standen 15 Mann für ca. eine halbe Stunde im Einsatz.

Person aus Donau gerettet

In den Abendstunden des vergangenen Samstagswurde die FF Hainburg zu einer „Person in Notlage“ an der Donau alarmiert. Ein Kajakfahrer kam aus unbekannter Ursache in der schnell fließenden Donau nicht zeitgerecht von der Anlegestelle der Fa. Brandtner weg und kollidierte mit dieser. Um ein kentern zu verhindern hielt er sich mit letzter Kraft an einer Eisentraverse fest. Die alarmierte Polizei nahm mit der verunfallten Person Kontakt auf und informierte ihn über das rasche Eintreffen der Feuerwehr.

Mehr lesen

Wohnungsbrand in der Hummelstraße

Am 07.07.2015 wurden wir, gemeinsam mit der Feuerwehr Wolfsthal, zu einem vermutlichen Wohnungsbrand in die Hummelstraße 8 alarmiert. Sofort rückten wir mit KDOF, RLFA1, RLFA2 und DLK zum Einsatzort aus. Die Kameraden aus Wolfsthal waren bereits vor Ort, da diese von einer Fahrzeugbergung auf der LB9 direkt von der Landeswarnzentrale in Tulln alarmiert wurden.

Mehr lesen