TUS-Alarm im Fachmarktzentrum

Am 14.03.2018 wurden wir am Vormittag zu einem TUS-Alarm ins Fachmarktzentrum alarmiert. Nachdem die Mannschaft im Feuerwehrhaus eingetroffen ist rückte man mit RLFA1 zum Einsatzort aus.

Bereits während der Anfahrt wurden wir durch den Brandschutzbeauftragten darüber informiert, dass es sich um verbranntes Brot handelte. Diese Information konnte bei der Erkundung durch den Einsatzleiter bestätigt werden. Nach einer halben Stunde konnte die Mannschaft wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.